Seminar

Dokumentation und Recht in der Wundversorgung

 

Innerhalb des Teams sollte einheitlich dokumentiert werden. Dies spiegelt eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung wieder und macht Ihre Arbeit transparent. Mit zeitgleich zunehmendem Kostendruck steigt die Anforderung an eine gute Dokumentation!


Inhalte

  • Bestandteile der Wunddokumentation
  • Was muss wie dokumentiert werden (hier stellen wir unterschiedliche Möglichkeiten vor, können aber auch gerne auf die von Ihnen mitgebrachten Bögen eingehen)
  • Wieso ist Wunddokumentation rechtlich erforderlich
  • Praktische Übungen im Umgang mit der/ Ihrer Dokumentation


Zielgruppe

  • Pflegefachkräfte
  • Pflegehilfskräfte
  • Pflegende Angehörige
  • Betroffene
  • Alle Interessierten


Referentin

  • Anett Löflath Account Manager, Wundexpertin ICW BSN medical
Termin ABGESAGT
Dienstag, 31.03.2020
14:30 – 16:30 Uhr
Noch ausreichend freie Plätze
 
Anmeldeschluss
Spätestens eine Woche vor dem Termin
 
Ort
Samberger Schulungszentrum
Landsberger Straße 203
80687 München

Kosten
EURO 30,-
 
Pflegepersonal
Für die Teilnahme sind 2 Fortbildungspunkte für die
Identnummer 20140135 beantragt
 

Unsere allgemeinen Teilnahmebedingungen finden Sie hier